6 Top-Tipps für die Innenarchitektur von einem führenden Architekturbüro

Das Sprichwort, dass die kleinsten Veränderungen die größte Wirkung haben, ist unbestreitbar wahr, umso mehr, wenn es um die Innenarchitektur geht. Ein Spiegel hier, ein Gemälde dort oder eine Pflanze in der Nähe können denselben vier Wänden einen ganz neuen Look verleihen. Es spielt keine Rolle, ob das Haus brandneu, alt oder gerade eingezogen ist; Ein paar Einrichtungstricks können jeder Wohnung frischen Wind einhauchen.

Einer der führenden Architekten in Chennai empfiehlt ein paar Tipps zur Neugestaltung einer Wohnung, ohne den Geldbeutel zu belasten.

  • Wählen Sie Pastell- und helle Farbtöne.

Der Nachteil des Lebens in einer Metropole wie Chennai ist der Platzmangel, wodurch Häuser und Wohnungen immer kleiner werden. Winzige Räume haben den Nachteil, dass sie sich klaustrophobisch und beengt anfühlen. Ein handhabbarer Trick, um die Illusion von Raum zu erzeugen, ist die Verwendung von hellen Farben für die Farbe. Versuchen Sie, neben diesem visuellen Eindruck, Spiegel hinzuzufügen, die Fenstern zugewandt sind. Die Reflexion des natürlichen Lichts verwandelt jeden Raum in einen magisch massiven Ort.

Für diejenigen, die Häuser mit großen Räumen haben, versuchen Sie es mit dunkleren Farbtönen an den Wänden. Es wird ihm ein gemütlicheres und intimeres Aussehen verleihen.

  • Spiegel sind mehr als nur reflektierendes Licht.

Ja, Spiegel können einen Raum größer erscheinen lassen, als er ist, aber sie sind auch brillante Möglichkeiten, ein Zuhause umzugestalten. Wählen Sie statt eines durchschnittlichen Rahmens einen dekorativen und kunstvollen und hängen Sie den Spiegel an eine leere Wand. Die Rahmen vermitteln den gleichen Eindruck wie ein Gemälde oder Kunstobjekt. Eine andere Idee ist es, kleine Spiegel in verschiedenen Größen zu kombinieren und daraus ein Kunstwerk zu machen.

  • Zusammenschluss liegt im Trend.

Von Mustern bis hin zu Farben, von Kunst bis hin zu Dekorationen – bei Inneneinrichtungen ist es angesagt, alles zu mischen. Die meisten Wohnungen haben eine Fülle von Gegenständen irgendwo versteckt. Die Idee ist, diese Familienerbstücke oder Flohmarktfunde herauszunehmen und sie in ihrer ganzen Pracht zu präsentieren. Denken Sie daran, dass eine Wohnung ein Spiegelbild der Person ist, die darin lebt. Scheuen Sie sich also nicht, eine alte Pendeluhr neben eine zeitgenössische Ikea-Couch zu stellen, wenn Ihnen danach ist.

Bringen Sie das Konzept auf eine höhere Ebene, indem Sie Muster auf Muster stapeln. Kombinieren Sie ein Sofa aus geometrischem Material mit einem Kissen mit abstraktem Design. Werfen Sie Kissen und Teppiche in subtil wechselnden Farbtönen, um Wärme in den Wohnraum zu bringen.

  • Schonbezüge können Wunder bewirken.

Eine einfache, kostengünstige und wunderschöne Möglichkeit, ein Haus zu verwandeln, sind Schonbezüge. Ohne großen Aufwand lässt sich der gesamte Charakter der Möbel mit Bezügen verändern. Außerdem sorgen sie dafür, dass keine Sorge aufkommt, den kostbaren Stoff zu beschädigen, zu verschmutzen oder zu zerstören. In einer Wohnung, die von Kindern bewohnt wird, sollten Möbelbezüge die erste Wahl sein, um sie neu zu dekorieren. Die einzige Bedingung ist, einen bequemeren und lässigeren Stil zu wählen als einen raffinierten und schicken.

  • Naturstoffkörbe zum Gewinnen.

Der Platz zum Aufbewahren von Sachen wird in einem Haushalt immer knapp, besonders in denen, die Kinder haben. Eine Haushaltsstrategie für dieses Rätsel, die auch einen Hauch von Raffinesse mit sich bringt, sind Körbe aus natürlichen Materialien wie Weide. Sie können zum Aufbewahren von Spielzeug, Spielen, Büchern, Handtüchern usw. verwendet werden. Die organische Note und der warme Farbton der Körbe sorgen für einen bescheidenen Look. Darüber hinaus können sie auch in der Küche zur Aufbewahrung von Obst und Gemüse eingesetzt werden. Das Tüpfelchen auf dem i ist ihre Nachhaltigkeit!

  • Umweltbewusst zu sein ist die beste Wahl.

Angesichts des dringend benötigten Geschreis über den Klimawandel ist es höchste Zeit, dass Hausbesitzer mehr grüne Schritte unternehmen, um ihre Wohnräume umzugestalten. Laut Designer ist die einfachste Methode, einem Haus Pflanzen hinzuzufügen. Sie helfen, das Gebiet zu erneuern und gleichzeitig dazu beizutragen, den Planeten gesünder zu halten. Kleine Pflanzen belasten den Geldbeutel überhaupt nicht und bringen Farbe und Textur in die langweiligsten Räume.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie die Luft und Feuchtigkeit im Raum, in dem sie aufbewahrt werden, ausgleichen und für kleine oder große Bereiche der Wohnung verwendet werden können!

Eine letzte Idee für Wohnkultur:

Architekturbüros in Chennai sagen, dass Familien immer einige Besitztümer haben, die weggepackt sind und denen nie wieder ein Blick geschenkt wird. Auch wenn die Zeit zum Umdekorieren gekommen ist, suchen sie nach weiteren neuen Gegenständen. Ihr Rat lautet: Hör auf, zum Einkaufszentrum zu rennen, sieh dir genau an, was bereits da ist. Beistelltische können zu Nachttischen umgebaut werden. Alte Kaffeetabletts können für zusätzliche Dimensionen auf dem Esstisch aufbewahrt werden. Truhen können als Bücherregale verwendet werden. Antike Teller können an die Wand gehängt werden.

Die Liste der Ideen und Inspirationen ist endlos, wenn es darum geht, die Inneneinrichtung eines Hauses neu zu gestalten, und die meisten davon brauchen nicht viel Zeit oder Investitionen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.