Heimdekorationstipps mit kleinen Kindern

Wenn Sie Ihr Zuhause dekorieren möchten, aber kleine und kleine Kinder in Betracht ziehen müssen, denken Sie vielleicht, dass dies schwierig oder unmöglich ist. Fassen Sie sich aber ein Herz. Wenn Sie sich an zwei einfache Regeln erinnern, können Sie ein hübsches Wohndesign haben, das auch mit kleinen Kindern funktioniert.

Die beiden Regeln? Sicher und waschbar.

Wenn Sie einen Teil Ihres Hauses neu dekorieren, müssen Sie sicher sein, dass sowohl Ihre Kinder als auch Ihre Einrichtung voreinander sicher sind. Und natürlich ist das Design mit kleinen Fingern und Händen im Haus ein Muss, damit alles gut aussieht.

Die Wahl eines reinigungsfähigen Dekors ist ziemlich einfach zu verstehen, insbesondere wenn Sie bereits Kleinkinder oder ältere Kinder in Ihrem Haus haben. Kinder jeden Alters ziehen Schmutz und Dreck an. Sie lieben es, in jungen Jahren im Garten zu buddeln und mit zunehmendem Alter in Automotoren zu graben oder sich beim Sport zu messen. Sie sind einfach großartig darin, Schmutz auf magische Weise hereinzubringen!

Daher ist es ein Muss, Ihr Zuhause mit waschbaren Stoffen zu dekorieren, wenn Sie Kinder haben, die dort leben. Das gilt für Möbelstoffe ebenso wie für Bodenbeläge wie Teppiche und Überwürfe. Vergessen Sie auch nicht abwaschbare Wände: Verwenden Sie hochglänzende Emailfarbe, mit der Sie schön dekorieren können, und Sie können sie bei Bedarf schnell abwischen, um Schmutz zu entfernen.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre schönen Möbel einfacher und kostengünstiger zu waschen, besteht darin, sie mit Möbelbezügen zu dekorieren. Heutzutage gibt es eine große Auswahl an Designer-Schonbezügen, von denen viele auch aus strapazierfähigen Stoffen wie Denim und Segeltuch hergestellt sind.

Teppiche sind im Allgemeinen auch leicht zu reinigen, aber wenn Sie Teppiche von Wand zu Wand bevorzugen, wählen Sie unbedingt eine handelsübliche Version in dem Stil, der für Ihre Raumgestaltung erforderlich ist. Gewerbliche Teppichböden sind so konzipiert, dass sie großen Mengen an Fußgängerverkehr standhalten, und sie sind auch so konzipiert, dass sie Flecken widerstehen. So hält er der alltäglichen Abnutzung durch Kinder viel länger stand als ein Teppichboden im Wohnbereich.

Die Sicherheit Ihrer Wohnkultur vor den Kindern – und die Kinder vor Ihrer Einrichtung – ist ein weiterer kritischer Faktor, den Sie bei der Planung Ihres neuen Dekorationsthemas berücksichtigen sollten. Dies ist am wichtigsten, solange die Kinder klein sind, aber es spielt auch eine wichtige Rolle, wenn sie heranwachsen.

Wenn Sie gerne mit zerbrechlichem Schnickschnack, Kristallvasen und antiken Sammlerstücken dekorieren, werden Sie feststellen, dass dies eine große Herausforderung ist, während Ihre Kinder noch recht klein sind. Es ist am einfachsten, diese auf ein Minimum zu beschränken, und stellen Sie sicher, dass Sie sie an sicheren, stabilen Orten aufstellen, die hoch genug sind, damit die Kinder sie nicht erreichen können.

Es ist normalerweise am besten, Glastische, Kristalllampen und zerbrechliche antike Stühle zu vermeiden, solange die Kinder noch klein sind, da diese nicht nur mit größerer Wahrscheinlichkeit kaputt gehen, sondern Ihr Kind auch eher verletzen, besonders wenn es jung ist und klettere gerne auf Dinge.

Alle großen Möbelstücke wie hohe Bücherregale und Wandunterhaltungszentren müssen sicher mit Bolzen in den Wänden verschraubt werden. Beachten Sie auch, dass die neueren LCD-Flachbildfernseher für kleine Kinder leichter über sich selbst gezogen werden können, also achten Sie besonders darauf, diese auch sicher zu befestigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.