So wählen Sie das richtige Innendesign für Ihr Zuhause

Ihr Zuhause ist nur ein Spiegelbild Ihres eigenen Stils. Es sollte als Leinwand betrachtet werden, auf der Ihre Ideen im Vordergrund stehen und Sie das Bild erstellen, das Ihnen gefällt. Jedes Zuhause hat seinen eigenen Charakter, daher sollte die Inneneinrichtung richtig gewählt werden.

Folgende Punkte sollten beachtet werden

1. Die Lebensphase: In welcher Phase Sie sich befinden und was Sie durch Ihre Einrichtung widerspiegeln möchten, ist ein wichtiger Aspekt bei Ihrer Innenarchitektur. Wenn Sie ein altes Paar sind, das Erfahrungen und Geschichten zu teilen hat, wählen Sie ein Thema, das sehr entspannt ist und das Geschichtenerzählen für Sie übernimmt. Sie können je nach persönlicher Wahl mit dem traditionellen oder modernen Thema spielen und Ihre besessenen Dekorationsstücke und Souvenirs auf intelligente Weise zur Schau stellen. Wenn Sie andererseits kleine Kinder haben oder bald eines erwarten, muss Ihr Zuhause so gestaltet sein, dass die Sicherheitsbedürfnisse von Kindern berücksichtigt werden. Wenn Sie ein Paar mittleren Alters sind, möchten Sie, dass Ihr Zuhause mit platzsparenden Möbeln und modernen Dekorationsgegenständen kreativ aussieht. Daher ist die Lebensphase ein entscheidender Faktor für die Wahl des Dekors.

2. Wahl der Farben und Schemata: Ihre Wahl der Einrichtung sagt viel über die Farb- und Designmuster aus, die Ihnen gefallen. Wenn Sie ein klassisches Dekor mögen, werden Sie wahrscheinlich immer mehr subtile und tiefe Farben und Muster in das traditionelle Muster integrieren. Wenn Sie dagegen Ihrer Wohnkultur einen modernen Touch verleihen möchten, bevorzugen Sie moderne Designmöbel, leuchtende Farben und das Experimentieren mit einzigartigen Tapeten. Aber wenn Sie eine Mischung aus Tradition und Tradition mögen, würden Sie sich wahrscheinlich für eine zeitgenössische Einrichtung entscheiden. Ebenso wird Ihr Einrichtungsgeschmack Hinweise auf Ihren persönlichen Stil geben. Egal, ob Sie Leder-, Seiden- oder Samtmöbel kaufen, es kann entscheiden, ob Sie einen konventionellen, zeitgenössischen oder einen kombinierten Stil für Ihre Inneneinrichtung wünschen.

3. Licht und Aktionen: Wie hell Ihr Raum sein soll, ist ein wichtiger Aspekt bei jeder Wohnkultur. Die Qualität und Farbe des Raums kann die Attraktivität des Dekors beeinflussen. Die Art der Kronleuchter und die verwendeten Glühbirnen sollten das Dekor mit seinen Lichteffekten ergänzen. Wählen Sie, ob Ihr Dekor matt oder gut beleuchtet aussehen soll, um die Dekordetails hervorzuheben. Der beste Weg ist eine Mischung aus Arbeits-, indirekter und allgemeiner Beleuchtung, um das Dekor ansprechend aussehen zu lassen.

4. Malen Sie die Wände mit Bedacht aus: Wie Sie Ihre Wände schmücken, geben Sie ein Statement für Ihre Wohnkultur ab. Die Farben und die Wandkunst des Hauses machen das Zuhause perfekt synchron mit den von Ihnen gewählten Themen. Die Farben Gelb und Orange sind anregend, Weiß ist beruhigend, Lila und Wein sind königlich, Rot ist kräftig, Blau und Grün sind angenehm – daher ist es sehr wichtig, die Farbe mit Bedacht zu wählen. Die gewählten Farben ergänzen das Thema des Hauses und machen es perfekt aufeinander abgestimmt.

5. Instandhaltung des Hauses und die Bemühungen: Berücksichtigen Sie die Menge an Zeit und Mühe, die Sie unternehmen werden, um Ihr Dekor in bestem Zustand zu halten. Wenn Sie ein berufstätiges Paar sind und weniger oder keine Zeit haben, sich um die Wartung zu kümmern, entscheiden Sie sich für ein einfaches Design, das weniger Wartung erfordert. Tische mit Glasplatten, filigrane Idole und Figuren sehen am besten aus, wenn sie sauber und staubfrei sind, daher wird es zeitaufwändig sein, diese in Ihr Dekor aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.