So wählen Sie die richtige Kissengröße aus

Wenn es darum geht, ein Zuhause einzurichten – ob innen oder außen – gibt es nichts, was mehr Komfort und Stil verleiht als Kissen. Diese einfachen und kostengünstigen Dekorationsartikel machen jedes Sofa viel einladender und können jedem Zuhause einen Hauch von Farbe verleihen.

Wenn Sie mit Ihrer Dekoration jedoch bei Null anfangen, kann es verwirrend sein, zu wissen, für welche Kissengröße Sie sich entscheiden sollten. Auch wenn Sie bereits Ihre Kisseneinlagen oder Ihre Kissenbezüge haben, kann es schwierig sein, den passenden Bezug oder die passende Einlage zu finden.

Für den Fall, dass Sie von Grund auf neu dekorieren möchten, ist es wichtig, zunächst zu entscheiden, welche Art von Kissen am besten zu Ihrem Zuhause passt. Es gibt viele verschiedene Größen auf dem Markt, die eine große Auswahl bieten können, aber es ist auch wichtig, die Standardkissengröße in Ihrem Land zu kennen.

In Australien zum Beispiel beträgt die Standardkissengröße 45 cm x 45 cm, wobei ein typisches großes Kissen 60 cm x 60 cm misst. Es sind jedoch sowohl größere als auch kleinere Optionen erhältlich, darunter 30 cm x 30 cm große Abdeckungen und 65 cm x 65 cm große Einsätze. Dies sind natürlich quadratische Kissen, aber es gibt auch viele rechteckige Modelle auf dem Markt.

Die verschiedenen verfügbaren Größen hängen von der jeweiligen Region der Welt ab, in der Sie leben. Bevor Sie also Ihr Geld investieren, überprüfen Sie, ob es in Ihrer Nähe viele Ersatzoptionen für Abdeckungen und Einsätze gibt. So finden Sie im Bedarfsfall schnell und kostengünstig Ersatz.

Nachdem Sie diese berücksichtigt haben, müssen Sie als nächstes überlegen, was in Ihrem Zuhause gut aussehen wird. Im Allgemeinen funktionieren Möbel im Haushalt gut mit kleineren Kissen, wie den zuvor erwähnten 45 cm x 45 cm großen Artikeln. Für Outdoor-Möbel und Tagesbetten eignen sich hingegen große Kissenhüllen und -einlagen.

Der Grund dafür ist, dass Gartenmöbel oft ein zusätzliches Maß an Komfort erfordern, das große Kissen bieten, und Daybeds benötigen möglicherweise große Kissen, um zusätzliche Unterstützung und Komfort beim Schlafen zu bieten. Während kleinere Kissen tolle Dekorationsmöglichkeiten im Innenbereich sind, können große Kissen auch toll aussehen und auf größeren Möbelstücken sehr nützlich sein.

Wenn Sie Inspiration für eine gut aussehende Kissengröße brauchen, suchen Sie in Online-Heimdekor-Magazinen nach Bildern von stilvollen Wohnzimmern, Schlafzimmern und Außenbereichen. Sie können Ihnen eine Vorstellung davon geben, welche Kissengröße in verschiedenen Raumtypen gut aussieht und ob Sie etwas Ähnliches für Ihr eigenes Eigentum wünschen oder nicht.

Als nächstes ist zu erwähnen, dass Sie Ihre Kissenbezugsgröße unbedingt richtig auf Ihre Kisseneinlage abstimmen müssen. Obwohl die Leute glauben, dass eine 60 cm x 60 cm große Kisseneinlage zu ihren 60 cm x 60 cm großen Kissenbezügen passt, kann dies in vielen Fällen tatsächlich ungeeignet sein.

Der Grund dafür ist, dass die Größengleichheit dazu führen kann, dass der Kissenbezug nicht vollständig durch die Einlage selbst „ausgefüllt“ wird. Das Ergebnis wird ein weiches und etwas schlaffes Kissen sein, obwohl dies möglicherweise das ist, wonach Sie suchen, und wenn dies der Fall ist, sollten Sie sich dafür entscheiden.

Wer es praller und stützender mag, kauft am besten eine Einlage, die einige Zentimeter größer ist als der Bezug. 65 x 65 cm große Kisseneinsätze für 60 x 60 cm große Kissenbezüge werden daher empfohlen, ebenso wie 50 x 50 cm große Kisseneinsätze für 45 x 45 cm große Kissenbezüge.

Wenn Sie diese wenigen Richtlinien befolgen, sollten Sie in der Lage sein, einige Kisseneinsätze und -bezüge zu finden, die für Sie sowohl drinnen als auch draußen gut funktionieren. Alles, was übrig bleibt, ist, einen großartigen Kissenhändler mit einer Reihe von Designs zu finden, die Sie lieben werden und die zu Ihrem Zuhause passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.