Bewertung der Vor- und Nachteile von Beatmungsgeräten

Obwohl Ventilatoren im Allgemeinen in Schulen oder insbesondere in Klassenzimmern zu finden sind, können sie auch unter anderen industriellen Bedingungen eingesetzt werden. Grundsätzlich kann jede Situation, in der Außenluftanforderungen oder eine Raum-für-Raum-Zonierung besteht, von Gerätelüftern profitieren. Krankenhäuser, Pflegeheime und andere Gesundheitseinrichtungen sind ebenfalls sehr häufige Kunden dieses Systems. Da die Technologie Fortschritte gemacht und das Beatmungsgerät verbessert hat, ist seine Verwendung heute immer noch so beliebt wie vor zwei Jahrzehnten.

Sie unterscheiden sich von Fan-Coil-Einheiten, Lufterhitzern und Schrankheizungen darin, dass sie klimatisierte Außenluft in den Raum oder Aufenthaltsbereich einleiten. Mit dem alleinigen Zweck, Luft zu belüften, wird nach Abwägen der Vor- und Nachteile entschieden, ob ein Designer Luftentlüftungssysteme an verschiedenen Gebäuden oder Einrichtungen anbringt oder nicht. Die Verwendung von Gerätelüftern hat deutliche Vor- und Nachteile, die vor der Anwendung berücksichtigt werden müssen.

Vorteile der Verwendung von Ventilatoren:

  • Benötigen Sie nur eine einzige Einheit, um einen Raum sowohl zu heizen und zu kühlen als auch zu belüften.
  • Sehr wirtschaftlich und energieeffizient, da sie Raum-für-Raum-Zonierung bieten können.
  • Der Außenluftstrom kann auf bis zu 100 % Außenluft eingestellt werden.
  • Benötigen sehr wenig Platz, nehmen also nicht viel Platz ein und sind nicht störend.
  • Kann Geräusche, Gerüche und andere Verunreinigungen zwischen angrenzenden Räumen filtern, sodass das Risiko einer Kreuzkontamination geringer ist.
  • Energieeffizient in ihrem Betrieb, teilweise aufgrund luftseitiger Economizer.
  • Handeln Sie, um ein Gebäude zu stabilisieren und seine Zuverlässigkeit zu erhöhen, da ein Ausfall nicht die gesamte Anlage betrifft, sondern sich in der Regel auf einen Raum beschränkt. Daher wird nicht das gesamte Gebäude immobilisiert, wenn es einen einzelnen Fehler gibt.
  • Sind beide sehr einfach und sehr kostengünstig zu installieren.
  • Die Wartung ist einfach, da sie für Filterwechsel und andere Wartungsaufgaben leicht zugänglich sind.
  • Sind einfach im Design und ihre Steuerungen und Mechaniken können von Wartungspersonal mit unterschiedlichem Hintergrund und unterschiedlicher Ausbildung verstanden werden.
  • Die Vielseitigkeit des univent macht ihn sehr attraktiv. Es kann über ein Automatisierungssystem gesteuert werden, das mit anderen Einheiten koordiniert wird, oder es kann eigenständig und einfach von einem Thermostat gesteuert werden.

Nachteile der Verwendung von Ventilatoren:

  • Kann laut sein. Dies ist ein Problem, das nicht leicht behoben werden kann.
  • Ein Univent hat einen begrenzten Zuluftstrom, der etwa 2.000 cfm pro Einheit beträgt.
  • Systeme sind Teil der Architektur des Raumes. Sie können nicht versteckt werden und sie können nicht als ästhetisch ansprechend angesehen werden. Es ist schwierig, sie an Gebäude anzupassen, wo es erwünscht ist, dass HVAC-Systeme und -Komponenten nicht gesehen werden.

Oft ist ein Ventilator ein willkommener Bestandteil des HLK-Systems eines Gebäudes, wenn er in der entsprechenden Umgebung platziert wird. Sobald die Vor- und Nachteile ihrer Verwendung abgewogen und alle Faktoren berücksichtigt wurden, wird der Einheitslüfter zu einer energieeffizienten, effektiven Ergänzung der Struktur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.