K-2010, Weg zum Wohlstand

Die K 2010 ist nichts Neues in der Welt des Kunststoff- und Kautschukhandels; dies ist nicht nur eine ausstellung in düsseldorf, deutschland, sondern ein akademisches treffen erfahrener leute, die ein direktes mitspracherecht bei polypropylen und allen bi-produkten dieser familie haben. Die Welt hat eine enorme Errungenschaft von wundersamen Menschen dieses Gewerbes erlebt, die sich hier versammeln, um dieses Gewerbe und diese Industrie weiter zu erneuern. Diese soll vom 27. Oktober bis zum 3. November in diesem Jahr mit all ihrem Pomp, Eifer, ihrer Eleganz und ihrem Stil stattfinden, um die Teilnehmer mit den wohlwollenden Errungenschaften zu faszinieren, die verschiedene Menschen dieses Gewerbes für den Einsatz in der ganzen Welt eingebracht haben.

Die neuen wissenschaftlichen Erfindungen in diesem Gewerbe vom Formen bis zum Pressen wurden durch die von K erbrachten Dienstleistungen erzielt und sind eine große Feder in ihrer Kappe. Diese Veranstaltung wird häufig genutzt, um das Wachstum der Verwendung von Kunststoff und Gummi von Einzelpersonen bis hin zu Gemeinschaften im Allgemeinen zu fördern.

Es wird angenommen, dass Düsseldorf Deutschland eine perfekte Verbindung der Geschäftswelt ist. Ein Treffpunkt für Geschäftsleute, Technokraten und Unternehmer. Diese Ausstellung bietet den Teilnehmern eine echte Chance, mehr Charisma dieses Kunststoffs und Gummis kennenzulernen. Diese 18. Fachmesse für Kunststoff plus Kautschuk K 2010 in Düsseldorf wird nicht nur Tausende von Menschen anziehen, sondern dem Rest der Welt die Botschaft hinterlassen, dass Sie die Chance verpasst haben, Teilnehmer der plastic and rubber and power zu sein.

Die Kunststoffindustrie ist eine der wichtigsten Einnahmequellen für die pakistanische Regierung. Mehr als 500.000 Tonnen Kunststoffrohstoffe werden jedes Jahr importiert, sodass die Höhe der Einfuhrzölle und der anderen direkten und indirekten Steuern eine beträchtliche Zahl in der Wirtschaft Pakistans hinzufügt.

Kontinuierliche Modernisierung in diesem Sektor und hochwertige Exportproduktion können weitere Milliarden Rupien in die Staatskassen bringen. Die Kunststoffindustrie in Pakistan birgt ein unglaubliches Potenzial und entwickelt sich weltweit zu einem wichtigen Verbrauchermarkt. Alle Beteiligten in diesem Handel sind optimistisch, dass der Kunststoff- und Gummihandel in den kommenden Jahren einen Quantensprung machen wird. Die Kunststoffindustrie in Pakistan birgt ein unglaubliches Potenzial und entwickelt sich weltweit zu einem wichtigen Verbrauchermarkt.

Die Wirtschaft Deutschlands, Japans, Chinas und Malaysias, wie sie heute bekannt ist, ist ein Ergebnis der Einführung neuer Maschinen und Innovationen. Herr Ahmad Jamal ist ein führender Industrieller Pakistans, der weiß, dass die vorhandene Ausrüstung, die von den Kunststoffherstellern verwendet wird, noch einige Jahre halten wird. Industrielle, kommerzielle Importeure und Hersteller sollten alle Ausstellungen besuchen, um für andere Geschäftsgemeinschaften der Welt zu werben und mit ihnen zu interagieren.

Pakistans Energiesektor, der derzeit mit einem Defizit von 2500 MW bis 4000 MW konfrontiert ist und sich von Tag zu Tag ändert, hauptsächlich aufgrund schlechter Infrastruktur, kosmetischer Behandlung und ungünstiger kurzfristiger Maßnahmen und Richtlinien der gegenwärtigen und früheren Regierungen im Energiesektor.

In der gegenwärtigen Situation braucht Pakistan dringend eine kostengünstige Lösung, um den sich schnell verschlechternden Bereich der Energieerzeugung und ihre ununterbrochene Verteilung an die Massen und Industrien zu überwinden.

Deutsche Wissenschaftler und Experten gehen in Sonderdemonstrationen während der Messe den Fragen nach, wie die Zukunft aussehen könnte. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Themen Energieeffizienz und Ressourcenschonung gelegt. Darüber hinaus werden revolutionäre Fortschritte auf dem Gebiet der Verpackung und Konservierung von Lebensmitteln, die effektive Verwendung von Kunststoff in der Kommunikationsindustrie und die Bedeutung der Nachhaltigkeit in der wirtschaftlichen Entwicklung die Schwerpunkte sein. Die Sonderschau wird nicht nur Aussteller und Fachbesucher der K 2010, sondern auch die breite Öffentlichkeit interessieren.

Es ist eine enorme Gelegenheit für die pakistanische Geschäftswelt in relevanten Bereichen, sich zu melden und an der Veranstaltung teilzunehmen, neue Ideen zu sammeln und ihre Unternehmen mit einer zeitgemäßen Perspektive zu verbessern, die mit internationalem Standard kompatibel ist, die Exporte zu verbessern und Pakistan zu einem wohlhabenden Industriestaat zu machen.

Die Regierung auf ihrer eigenen Ebene, Handelsorganisationen, Mitglieder verschiedener Handels- und Industriekammern Pakistans und Vertreter dieser Megaveranstaltung in Pakistan sind optimistisch für eine aktive Teilnahme pakistanischer Händler aus relevanten Bereichen. Trotz der jüngsten Naturkatastrophe, die das Land hart getroffen hatte, sozial, landwirtschaftlich und auch wirtschaftlich.

Rund 3.100 ausstellende Unternehmen und weit über 200.000 Fachbesucher werden vom 27. Oktober bis 3. November zur K 2010 in Düsseldorf erwartet. Die weltgrößte Messe der Kunststoff- und Kautschukindustrie belegt alle 19 Hallen des Düsseldorfer Messegeländes. Unter den muslimischen Ländern sind Pakistan, Ägypten, Katar, Kuwait, Malaysia, die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabien und die Türkei prominente Aussteller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.