Umweltfreundliches Reisen

Laut einer Studie der Green Hotel Association, einer Organisation in Texas, die das ökologische Bewusstsein im Gastgewerbe fördert, geben 43 Millionen US-Reisende an, dass sie sich Sorgen um die Umwelt machen. Aus diesem Grund bemüht sich die Reisebranche, grüne Initiativen zu fördern. In der heutigen Reiseumgebung ist es für Verbraucher nicht schwierig, umweltfreundlicher zu sein.

Die Autovermieter Hertz, Budget und Avis erweitern ihre Flotte um sparsamere Autos, und viele Limousinenunternehmen verwenden Hybridfahrzeuge. Hertz wirbt damit, dass es fast 35.000 in seiner Green Collection-Flotte hat. Während 100 % der Budget-Mietfahrzeuge in den Kategorien Economy, Kompakt und Mittelklasse und 98 % der Standard- und Oberklassewagen die strengen US-EPA-Richtlinien erfüllen und SmartWay-zertifiziert sind. Jedes Fahrzeug erhält einen Luftverschmutzungs-Score und einen Treibhausgas-Score auf einer Skala von 1-10. Für die SmartWay-Auszeichnung muss ein Fahrzeug bei beiden Bewertungen eine 6 oder besser und eine Gesamtpunktzahl von mindestens 13 erreichen. Bei Avis hat etwa die Hälfte der Flotte eine Kraftstoffeffizienzbewertung von 28 Meilen pro Gallone oder besser (Autobahn). Ein Viertel der Flotte ist mit 30 Meilen pro Gallone (Autobahn) oder besser bewertet.

Die Fairmont-Hotelkette bietet Zimmerinformationen, Recyclingbehälter, optionalen Austausch von Bettwäsche und Handtüchern an ausgewählten Standorten, energieeffiziente Beleuchtung und wassersparende Duschköpfe, Toiletten und Perlatoren. Ihre Eco-Cuisine-Menüs enthalten nach Möglichkeit lokale, saisonale und biologisch angebaute Lebensmittel. Spezielle Menüs für Eco-Meet können auch eine 50-prozentige Reduzierung tierischer Proteine ​​enthalten, ergänzt durch pflanzliche Proteine ​​bei Mahlzeiten. Ausgewählte Fairmont-Hotels und -Resorts haben ihre eigenen Kräutergärten oder die Möglichkeit, ihre Küche so anzupassen, dass lokal angebaute Gewürze für Gerichte mit diesen Zutaten verwendet werden. Der Schwerpunkt liegt auf gesundem, umweltfreundlichem und leckerem Essen.

Aloft Hotels, ein Mitglied der Starwood Hotel Collection, eröffnete 2008 seinen ersten Standort in Kanada und verfügt nun über 38 Standorte auf der ganzen Welt, die ein einzigartiges Hotelerlebnis bieten. Aloft dreht sich wirklich um den autarken Reisenden, der viel Energie, eine positive Ausstrahlung und sicherlich ein technisch versiertes Design hat.

Das Erlebnis an ihrem Standort in Lexington, Massachusetts, beginnt bei der Ankunft mit einer parkähnlichen Landschaftsgestaltung, die die Möglichkeit bietet, frische Luft zu schnappen. Premium-Parkplätze werden für Hybridautos zugeteilt, um die umweltbewusstesten Gäste zu belohnen. Die Gästezimmer enthalten natürliche Materialien wie Kork und nachhaltige Holzfurniere, die in das Design des Hotels integriert sind. Ihre Pools verwenden sogar eine sauberere, umweltfreundlichere Salzlösung.

Australiens preisgekröntes Resort, nur 45 Minuten nördlich von Cairns und südlich von Port Douglas gelegen, befindet sich die Thala Beach Lodge am einzigen Privatstrand der Gegend. Es bietet die perfekte Lage, um das Great Barrier Reef, private Küstenstrände und den tropischen Regenwald zu erkunden, mit individuellen privaten Bungalows, die mit Blick auf den Great Barrier Reef Marine Park, den zum Weltnaturerbe gehörenden Regenwald und üppige tropische Strände eingerichtet sind.

In einer Zeit, in der es große Bedenken hinsichtlich zerbrechlicher Umwelt gibt, rühmt sich die Thala Beach Lodge stolz, dass sie durch ihre nachhaltige Praxis und Umweltsensibilität die höchste Akkreditierung der Öko-Zertifizierung erhalten hat.

Das Hotel Eco Paraiso liegt in einem der faszinierendsten biologischen Reservate Mexikos, eingebettet in einen 3 Meilen langen, unberührten Strand. Es bietet Bungalows mit Blick auf den smaragdgrünen Golf von Mexiko.

Celestun, Yucatan, Mexiko ist ein Hauptnahrungsgebiet für den Rosa Flamingo und unzählige Arten von Wasser- und Küstenvögeln. Es wurde 1989 zu einem speziellen Biosphärenreservat erklärt. Per Definition ist dies eine Zone mit einem oder mehreren Ökosystemen, die nicht vom Menschen verändert wurden.

Das Buck Island Reef National Monument wurde 1961 zu Amerikas erstem Unterwasser-Nationaldenkmal ernannt, was natürlich zu einem so blühenden und gut erhaltenen Ökosystem geführt hat, dass 30.000 Besucher pro Jahr es sehen, was es zum einzigen macht beliebteste Attraktion auf St. Croix auf den Amerikanischen Jungferninseln.

Umweltfreundlicher Urlaub ist zahlreich und wenn Sie bereit sind, Ihre Urlaubsreisedaten anzupassen, gehören Sie zu den 61 Prozent der Amerikaner, die bereit sind, um Geld zu sparen, außerhalb der Spitzenzeiten zu reisen, wenn die Preise günstiger sein können. Dieser Trend scheint alle Altersgruppen zu übersteigen. Auch wenn die Wetterbedingungen möglicherweise nicht perfekt sind, können die Einsparungen, die Reisende durch Reisen in der Nebensaison realisieren können, eine wertvolle Summe darstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.