Dachrinnenreinigung – Wie reinigen sie Dachrinnen?

Für einen durchschnittlichen Hausbesitzer kann die Reinigung der Dachrinne des Hauses zu einem großen Problem werden. Bei der Beauftragung von Dachrinnenreinigungsdiensten ist dies jedoch eine Sache von wenigen Minuten. Sie verfügen über die richtigen Fähigkeiten, Erfahrungen sowie Werkzeuge, mit denen sie die Dachrinnen Ihres Hauses im Handumdrehen reinigen können. Es gibt viele Systeme, die die Fachleute verwenden, und es könnte interessant sein zu untersuchen, warum sie diese Tools verwenden. Sie können entweder selbst lernen, sie zu verwenden, oder vielleicht einen besseren Reinigungsvertrag mit Ihrem Dachrinnenreinigungsdienstleister abschließen. Denken Sie daran, dass Sie immer sicherstellen müssen, dass Sie die in den Produkthandbüchern genannten Sicherheitsspezifikationen befolgen. Arbeiten Sie immer aus sicherer Entfernung und vergewissern Sie sich, dass die verwendete Leiter stabil und ordnungsgemäß geerdet ist. Wenn Sie wissen möchten, wie Dachrinnen am sichersten gereinigt werden, befolgen Sie einfach diese Tipps.

Professionelle Dachrinnenreinigungslösungen

Eine der besten Dachrinnenreinigungslösungen, die Sie finden würden, ist Staubsaugen. Dies wird besonders für trockene Blätter verwendet. Hochdruck-Vakuumanlagen haben die Profis oft dabei. Es erfordert normalerweise die Leistung eines industriellen Vakuumsystems mit einer Saugstärke in der Größenordnung von mindestens 3.000 Watt oder 200 CFM (Kubikfuß pro Minute) Saugstärke aus einem Rohr mit mindestens 50 Millimeter Durchmesser, um Blätter effektiv entfernen zu können Schmutz von Ihren Dachrinnen. Kleinere Systeme und einfache Ladenstaubsauger haben sich bewährt und sind dafür bekannt, dass sie ständig blockieren oder verstopfen. Der kontinuierliche Luftdruck saugt die trockenen Blätter der Dachrinne in einen großen Vorratsbehälter, der als Gartenmulch verwendet oder zur Grünabfalldeponie gebracht werden kann, da in den meisten Fällen alle Nebenprodukte völlig umweltfreundlich sind. Das beste Werkzeug ist der Schnorchel – ein langes hakenförmiges Rohr, das vom Boden aus mit einer drahtlosen Kamera bedient werden kann, und der Saugeinlass befindet sich in der Rinne, die vom Boden aus verwendet werden kann, ohne auf das Dach klettern zu müssen. Dies ist die Einrichtung, die die meisten professionellen Dachrinnenreinigungsdienste für ihr Reinigungssystem verwenden. Da diese Blätter sehr leicht sind, werden sie leicht in der Vakuumtrommel gesammelt und entfernt.

Eine Methode, die man anwenden kann, wenn man es selbst einmal versuchen sollte, ist die Eimerreinigungsmethode. Nehmen Sie einfach einen Eimer und eine Laubschaufel und Sie könnten die trockenen Blätter manuell aus der Dachrinne entfernen. Dies ist jedoch eine sehr zeitaufwändige Aufgabe, und die Leitersicherheit ist hier wirklich wichtig. Die Profis nutzen den Wasserdruckschlauch zur Reinigung der Dachrinne. Dies geschieht normalerweise im Falle von Schmutz und Schmutz oder anderen Arten von feuchten Abfällen. Eine Hochdruckdüse setzt einen gezielten Wasserstrahl frei, der selbst den hartnäckigsten Schmutz sofort von der Dachrinne reinigt.

Werkzeuge zur Dachrinnenreinigung

Schon als Vor- oder Endkontrolle ist eine Leiter unerlässlich, die Ihnen hilft, richtig in die Dachrinne zu schauen. Es muss extrem robust sein, da es auch Ihr Gewicht und Ihre strengen Aktivitäten bewältigen würde. Wenn Sie die Eimermethode verwenden, ist neben einem Eimer auch eine Blattschaufel erforderlich. Wenn Sie jedoch an Ihre eigene Sicherheit denken, ist es möglicherweise besser, einfach einen Fachmann zu rufen Dachrinnenreinigungsdienst um die Arbeit für Sie zu erledigen. Denken Sie daran, dass ein Sturz vom Dach keinen Spaß macht und zu schweren Verletzungen, sogar zum Tod führen kann. Wie auch immer Sie sich entscheiden, gehen Sie auf Nummer sicher und verwenden Sie einen Gurt oder ein Seil für zusätzliche Sicherheit, wenn Sie auf Ihr Dach klettern müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.