Grillreinigung leicht gemacht

Zu Beginn des Jahres führt uns eine Reise durch den Garten zu den Überresten der Outdoor-Kochaktivitäten der letzten Jahre. Oft stehen unsere Grills im Freien, ohne Abdeckung, und haben in vielen Fällen schon viel bessere Tage gesehen.

Es ist diese Jahreszeit, in der wir darüber nachdenken, unser Lieblings-Grillessen in den wärmeren Monaten mit unseren Freunden und der Familie draußen zu kochen, aber bevor wir bereit sind, Holzkohle und Feueranzünder auf den Grill zu werfen, ist es an der Zeit, umzukehren unsere Aufmerksamkeit auf die Reinigung unserer Kochgeräte, um einen hygienischen Start zu ermöglichen.

Methoden zur Reinigung des Grills

Drahtbürsten

Eine steife Drahtbürste ist eine große Hilfe bei der Reinigung Ihres Grills. Schrubben Sie Ihr Rack einfach vor und nach jedem Gebrauch gründlich. Wenn Sie Ihren Rost mit Öl bestrichen haben, sollte es einfach sein, den Grill sauber zu bekommen, allein mit einer Bürste. Bürsten mit Messingborsten eignen sich besonders gut zur Reinigung von porzellanbeschichteten Grills, da sie das Porzellan nicht beschädigen.

Grillsteine

Grillsteine ​​wurden speziell entwickelt, um Fett und anhaftende Lebensmittel von Ihrem Grill zu entfernen. Sie sehen ähnlich aus wie ein großer Bimsstein mit einem Griff, um das Schrubben zu erleichtern, und sind auch ein ausgezeichneter Wärmekonvektor wie Vulkangestein, Keramikfliesen usw. Der Hauptunterschied zu einem Grillstein besteht darin, dass er keine Löcher hat und genau deshalb , es reduziert die Wahrscheinlichkeit von Aufflammen und schlechtem Garen erheblich. Grillsteine ​​können unglaublicher Hitze von bis zu 2000 Grad Fahrenheit standhalten. Grillsteine ​​sind ideal für die Verwendung auf den meisten Formen und Größen von Grills, da das Steindesign es ermöglicht, mit fast jedem Grillformat zu arbeiten.

Abbrennen

Dies ist eine der gebräuchlichsten Methoden zur Reinigung von BBQ-Grills/Grillrosten. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Grill nach dem Kochen eingeschaltet zu lassen, nachdem alle Ihre Lebensmittel entfernt wurden. Nachdem Sie dies etwa eine Viertelstunde lang getan haben, lassen Sie den Grill etwa 5 Minuten lang abkühlen und verwenden Sie dann eine alte Kelle oder ein flaches Stück Metall und kratzen Sie vorsichtig beide Seiten des Grills ab, um die klebrigen harten Rückstände zu entfernen. Bitte beachten Sie, dass Keramikgrills sehr leicht beschädigt werden können, wenn mit scharfen Gegenständen zu viel Kraft ausgeübt wird, seien Sie also vorsichtig mit der Wahl der Werkzeuge.

Wenn Sie ein altes Küchengerät aus Metall haben, wie z. B. einen Eierwender, sind dies ideale Werkzeuge, um die Arbeit sicherer und einfacher zu machen.

Allerdings solltest du darauf achten, dass diese Methode nicht vom Grillhersteller verboten ist, damit du nicht versehentlich deine Garantie verlierst.

Bitte stellen Sie Ihre eigene Sicherheit sicher, wenn Sie diese Methode anwenden, indem Sie ein geeignetes Paar Kochhandschuhe oder spezielle hitzebeständige Handschuhe tragen.

Einweichen

Wenn alles andere fehlschlägt, lassen Sie Ihre Grillroste in warmem Wasser einweichen, um hartnäckigen Schmutz und Essensreste zu lösen. Dies kann gut sein, um die Kanten Ihrer Regale, die oft schwer richtig zu schrubben sind, wirklich sauber zu bekommen.

Ölen des Grills

Eine gute Möglichkeit, die Schmerzen beim Reinigen eines Grills zu verringern, besteht darin, zu verhindern, dass die schlimmsten Rückstände überhaupt am Grill haften bleiben. Bestreichen Sie dazu Ihren Rost mit einer Schicht Öl, bevor Sie mit dem Garen beginnen. Dadurch verhindern Sie, dass Ihre Speisen anbrennen und am Grill haften bleiben, und erleichtern die anschließende Reinigung des Grills erheblich. Denken Sie daran, Öl nur auf einen kalten Grill zu sprühen. Das Sprühen auf ein Feuer oder einen heißen Grill lässt das Öl aufflammen und kann schwere Verletzungen verursachen.

Dampfreinigung

Wenn Sie Ihren Grill das ganze Jahr über mehrmals benutzen, warum investieren Sie nicht in einen Dampfreiniger? Dies beschleunigt die Reinigung Ihres Grills nach Gebrauch und kann in der Tat sehr effektiv sein; Wenn Sie also das Schrubben zum Entfernen der Grillrückstände satt haben, kann die Investition in einen Dampfreiniger sehr nützlich und zeitsparend sein.

Wenn Sie Ihr Essen fertig gegart haben, tränken Sie eine alte Zeitung in Wasser und legen Sie sie mit fest geschlossenem Deckel auf Ihren vorgewärmten Grill. Nach etwa einer dreiviertel Stunde den Deckel öffnen und die Rückstände abwischen. Lassen Sie die Zeitung nicht zu lange auf dem Grillrost liegen, da sie sonst austrocknet und Ihnen noch mehr Arbeit macht.

Vorbeugende Maßnahmen, um Ihren Grill sauber zu halten

Verwenden Sie eine Abdeckung für Ihren Grill

Der wichtigste Weg, um Ihren Grill sauber zu halten, besteht darin, einfach eine Abdeckung zu kaufen oder herzustellen, die Sie auf Ihr Gerät legen können, wenn es nicht verwendet wird. Um Ihren Grill etwas vor Witterungseinflüssen zu schützen, ist es eine gute Idee, ihn mit einer Plastikfolie abzudecken oder vorzugsweise mit einer Abdeckung des Herstellers, die speziell dafür entwickelt wurde, die Arbeit richtig zu erledigen, da sie im Allgemeinen enger sitzen und effektiver sind.

Während der Wintermonate können Sie den Grill auch abnehmen und an einem trockenen Ort fern von Feuchtigkeit und Witterungseinflüssen lagern. Dies verringert die Geschwindigkeit, mit der sich Rost bildet, und Sie profitieren am meisten davon, wenn Sie dies in Verbindung mit der oben erwähnten Ölmethode tun.

Dies trägt dazu bei, Rost während der Monate zu verhindern, in denen Ihr Grill nicht regelmäßig verwendet wird.

Das Folien-„Tablett“

Nachdem Sie nun die Grundlagen der Reinigung des Grills abgedeckt haben, sollten Sie sich nun der Reinigung des Inneren des Grills zuwenden.

Nach mehrmaligem Gebrauch ist am unteren Rand eine ziemliche Menge Dreck übrig, die nicht besonders davon profitiert hat, dass sie draußen in den Elementen gelassen wurde. Mit der Zeit kann diese Anhäufung unhygienisch und zu einer zusätzlichen Aufgabe für Sie werden.

Holzkohlegrills leiden am meisten darunter, und der beste Weg, damit umzugehen, ohne viel Geld auszugeben, besteht darin, zuerst das Innere des Grills gründlich zu reinigen, indem Sie die harten und trockenen Rückstände zuerst mit einer alten Kehrschaufel und einer Bürste (etwas All von uns irgendwo in der Garage haben sollte) und anschließend den anhaftenden Schmutz mit handelsüblichen Haushaltsreinigern von den Rändern des Grills zu entfernen. Es gibt viele spezielle Grillreiniger, die jedoch zwei- oder dreimal so viel kosten können wie normale Haushaltsreiniger. Probieren Sie es ruhig aus, obwohl normale Reinigungskräfte die Aufgabe erfahrungsgemäß angemessen erfüllen.

Sprühen Sie einfach eine angemessene Menge der Flüssigkeit auf und lassen Sie sie etwa 10 Minuten lang richtig einziehen, dann kratzen Sie die schlimmsten Ablagerungen vorsichtig mit einem Plastikschaber ab. Wenn Sie so weit gekommen sind, können Sie die Küchenfolie einlegen.

Verwenden Sie eine Küchenfolie von guter Qualität, je dicker, desto besser, und verdreifachen Sie sie und drehen Sie die Ränder ein, damit sie wie ein Tablett aussieht. Legen Sie dies in den Boden Ihres Grills und fügen Sie dann eine etwa 0,6 cm tiefe Sandschicht hinzu. Dies hilft dabei, Fett und überschüssige Säfte, die während des Grillens aus dem Grill fließen, aufzunehmen, und macht Ihnen das Leben auf lange Sicht VIEL einfacher.

Entfernen Sie nach mehreren Anwendungen einfach die gesamte Schale und entsorgen Sie sie. Bürsten und wischen Sie das Innere des Grills schnell ab und setzen Sie eine weitere Ihrer selbstgemachten Folienschalen ein, um Ihren Grill für die nächsten paar Anwendungen sauber zu halten.

Wenn es Ihnen nichts ausmacht, ein wenig mehr Geld auszugeben, können Sie eine Catering-Folienschale verwenden und sie nach jeder paar Verwendungen entsorgen … verwenden Sie einfach Ihren gesunden Menschenverstand und entsorgen Sie sie, wenn sie ihre beste Zeit weit hinter sich gelassen hat.

Ein weiterer Tipp, den Sie ausprobieren können, ist, übrig gebliebenen Kaffee auf den Grill zu gießen. Mit einem trockenen Tuch abwischen. Für eine wirklich gute Reinigung sprühen Sie den Grill mit Ihrem normalen Ofenreiniger ein und lassen Sie ihn über Nacht in einem Plastikmüllbeutel. Spritzen Sie es am nächsten Tag ab, und Sie sollten einen glänzenden Grill haben, der einsatzbereit ist.

Für zusätzliche Reinigungskraft können Sie dem Wasser auch Essig oder Spülmittel hinzufügen.

Eine andere häufig verwendete Grillreinigungsmethode besteht darin, den Grill einfach im Sand zu reiben. Dadurch wird das meiste Fett usw. entfernt. Sobald Sie dies getan haben, spritzen Sie den Grill ab. Je nachdem, wie verkrustet der Grill ist, musst du diesen Vorgang vielleicht 2 oder 3 Mal wiederholen, aber es lohnt sich.

Gashähne werden in den kälteren Monaten oft schwer zu bedienen, was dazu führt, dass Kunststoffknöpfe reißen und im schlimmsten Fall brechen. Entfernen Sie die Plastikknöpfe und sprühen Sie den Bereich mit einem leichten Öl ein, um sie zu lösen. Sie können auch versuchen, eine kleine Menge Maschinenöl auf jeden Hahn zu geben und ihn dann mit einem leichten Fett zu bedecken, um zu verhindern, dass das Öl entweicht.

Wenn einer oder mehrere Ihrer Brenner keine starke blaue Flamme erzeugen, kann dies daran liegen, dass eine Gasdüse verstopft ist.

Wenn Sie den Brenner aus dem Grill heben, sehen Sie kleine Messingdüsen, die Venturis genannt werden. Diese sind wie eine kleine erhabene Nuss mit einem winzigen Loch durch sie hindurch. Sie können einfach mit einem kleinen Schraubenschlüssel entfernt werden. Wenn Sie die Verstopfung nicht beseitigen können, kaufen Sie neue Düsen im Fachhandel.

Insekten neigen dazu, sich in Venturis einzunisten, wenn sie nicht verwendet werden, und die Öffnungen können blockiert werden. Verwenden Sie eine Venturi-Bürste, um die Öffnungen der Venturis zu reinigen. Wenn Sie Ihren Grill längere Zeit nicht benutzen, sollten Sie einige Venturi-Abdeckungen verwenden, um zu verhindern, dass etwas hineinkommt.

Schließen Sie die Gasversorgung wieder an und überprüfen Sie die Anschlüsse, indem Sie sie mit einer 1:1-Mischung aus Spülmittel und Wasser bestreichen. Jegliche Mängel in der Gasversorgung werden an dieser Stelle leicht erkannt und Sie werden wissen, dass Sie etwas zur Reparatur unternehmen müssen. Sie können damit beginnen, die Verbindungen festzuziehen oder die Dichtungen auszutauschen, und wenn dies nicht funktioniert, sollten Sie die fehlerhafte Einheit gemäß den Anweisungen des Herstellers ersetzen oder an Ihr örtliches Servicezentrum zurücksenden.

Grills mit Holzwagen können durch ein jährliches Nachölen in Schuss gehalten werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Wagen sanft mit etwas Schleifpapier mit hoher Körnung zu schleifen und dann ein geeignetes Möbelöl oder ein speziell formuliertes Öl für Grillwagen zu verwenden. Dies dringt nicht nur durch Ölflecken auf der Oberseite Ihres Wagens, sondern hilft auch, die Bildung neuer Flecken zu verhindern.

Auch Vulkangestein braucht Pflege, wenn man es benutzt. Achten Sie darauf, sie jedes Jahr zu reinigen oder zu erneuern, da sie sich immer mit Fett und Öl verstopfen. Denken Sie daran, den alten Sand aus der Tropfschale zu entsorgen, die Schale zu reinigen und mit Speiseöl zu besprühen, bevor Sie sie mit Aluminiumfolie auskleiden. Legen Sie neuen gewaschenen Sand auf die Folie, um sie sauber zu halten.

Wenn Ihr Vulkangestein Anzeichen von Rissen aufweist, können Sie es durch Porzellanbriketts ersetzen. Diese scheibenförmigen „Steine“ sind weniger porös als Vulkangesteine ​​und lassen sich wesentlich einfacher sauber halten.

Wenn Sie in der Nähe des Meeres oder in einem Gebiet mit hoher Salzluftdichte leben, beachten Sie bitte, dass Sie zusätzliche Zeit und Vorkehrungen treffen müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Grill nicht übermäßig den Elementen ausgesetzt wird, was unweigerlich zu einem Versagen von Komponenten führen wird Rost.

Waschen Sie die äußere Oberfläche regelmäßig mit frischem Wasser und trocknen Sie sie sofort ab, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.