Tipps für eine effektive Werbung für Ihr Reinigungsunternehmen

Als Besitzer eines noch jungen Online-Verzeichnisses bin ich erstaunt, wie viele Unternehmen auf ihren Websites und Brancheneinträgen keine angemessenen Informationen bereitstellen. Eine große Anzahl von Reinigungsunternehmen gibt ihren Firmennamen und ihren Standort in der Stadt an – was eine große Unsicherheit darüber lässt, ob dieses Unternehmen in der Lage ist, den Reinigungsbedarf eines Kunden zu decken. Dieser Artikel stellt die richtige Methode für ein Reinigungsunternehmen vor, seine Informationen online aufzulisten, und gibt Tipps zum Schutz der privaten Informationen der Geschäftsinhaber.

Wenn Sie ein Reinigungsunternehmen oder ein anderes Unternehmen gründen, ist es wichtig, den Bereich zu berücksichtigen, in dem Sie Ihr Geschäft eröffnen. Als Dienstleister, der in die Wohnungen und Geschäfte Ihrer Kunden reist, müssen Sie zwei wichtige Dinge demonstrieren können: 1) dass Sie den Bereich betreuen, in dem die Arbeit erledigt werden muss, und 2) dass Sie vertrauenswürdig sind , ehrlich und in der Lage, den Job zu erledigen. Ihre Marketingmaterialien (Visitenkarten, Flyer, Reinigungs-Checklisten und Website-Materialien) müssen beides beachten.

Um nachzuweisen, dass Sie den Bereich betreuen, in dem sich die Stelle befindet, müssen Sie angeben, wo Sie sich befinden. Die Adresse Ihres Unternehmens scheint nicht so wichtig zu sein, wenn Sie einen Serviceradius von 50 Meilen haben. Ein potenzieller Kunde kann Ihren Radius jedoch möglicherweise nicht bestimmen, wenn er nicht weiß, wo sich der Mittelpunkt dieses Radius befindet. Wenn Sie beispielsweise sagen, dass sich Ihr Unternehmen in New York City befindet, zeigt dies nicht an, welchen Teil von New York City Sie bedienen, und es zeigt dem Kunden auch nicht an, dass Sie sein Zuhause in Flushing, Manhattan, Queens oder anderswo in der Stadt bedienen und Vororte. Es ist zu vage.

Wie geben Sie Ihre Adresse an, ohne die Sicherheit Ihres Hauses oder Ihrer Familie zu gefährden? Die ehrliche Antwort darauf ist aus mehreren Gründen schwer zu geben. Ganz gleich, ob Sie ein Heimbüro oder eine normale Geschäftsfront haben, Sicherheit ist immer ein Anliegen. Das gilt für kleine Unternehmen und große Konzerne. Wenn Sie diese Tatsache nicht überwinden können – und Ihre Home-Office-Adresse angeben –, dann ist Ihre nächste beste Wahl, ein Postfach genau in der Mitte des Ortes zu besorgen, an dem Sie Ihr Geschäft betreiben möchten: in Ihrem Einzugsgebiet. Dies gibt Ihnen zumindest den Vorteil, die Postleitzahl selbst zu verwenden, da eine Postleitzahl ein ideales Mittel ist, um Einzugsgebiete abzugrenzen. Postfächer sind nicht so teuer und dienen auch dazu, Ihre Geschäftspost von Ihrer Privatpost zu trennen. Es ist eine Investition, die größere Früchte trägt.

Schließlich fördert die Auflistung Ihrer Adresse auch das Gefühl von Vertrauen und Ehrlichkeit bei potenziellen Kunden. Allzu oft werden Menschen von Unternehmen getäuscht, die vorgeben, x-Dienste anzubieten. Die Verbraucher von heute sind klüger und suchen jetzt nach grundlegenden Identifikatoren, um potenzielle Anbieter zu überprüfen (sehen Sie sich zum Beispiel die zunehmende Bedeutung von Bewertungen an). Das Auflisten Ihrer Informationen trennt Sie von Betrügern. Es öffnet Sie für Ihre Kunden.

Wenn Sie also einen Eintrag in einem Verzeichnis erstellen oder Ihre Kontaktinformationen zu Ihrer Website hinzufügen, machen Sie einen großen Schritt und fügen Sie Ihre Adresse, E-Mail-Adresse und andere Identifikatoren hinzu. Es baut Vertrauen bei Ihren Kunden auf, bietet einen Schwerpunkt für Ihren Serviceradius und hilft, Sie von Scheinunternehmen zu betrügen, die Verbraucher betrügen. Es ist das, was Sie als Unternehmen etabliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.